Das Inlandsstipendium – eine neue Initiative in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern

2. April 2014

in Fördermöglichkeiten, Inlandsstipendien

Die Inlandsstipendien zur Förderung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten, initiiert von Medizinercampus.de und in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Dienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen, gehen im Sommersemester 2014 nunmehr in die zweite Runde. Bewerben können sich Medizinstudierende, die an einer deutschen Universität studieren oder nach Deutschland kommen möchten, um das Medizinstudium hier zu beginnen bzw. fortzusetzen.

Inlandsstipendien 2014

Inlandsstipendium - Stipendienbeirat
Inlandsstipendium – Stipendienbeirat

Im zurückliegenden WS 2013/2014 waren zum ersten Mal auf der Seite von Medizinercampus.de Inlandsstipendien zur Förderung von Medizinstudierenden ausgeschrieben worden. Ziel dieses Inlandsstipendiums, das auf eine Initiative von Medizinercampus.de zurückgeht, ist es, Medizinstudenten-/ innen zu fördern, die ein Krankenpflegepraktikum, eine Famulatur oder ein Tertial im Rahmen des  Praktischen Jahres (PJ) in einem Krankenhaus ihrer Wahl in Deutschland absolvieren, um die Vorteile inländischer Krankenhauskulturen kennenzulernen.  

In Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Dienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen fördert Medizinercampus.de jedes Semester Medizinstudierende in Form einmaliger Förderbeträge. Begleitet und bei der Auswahl der Stipendiaten unterstützt, wird diese Initiative durch einen hochrangigen Stipendienbeirat, dessen Mitglieder aus der?? medizinischen Lehre, aus dem Arztberuf oder aus dem medizinischen Umfeld kommen.

Bewerbungsmodalitäten

Die neue Ausschreibung der Inlandsstipendien für das SS 2014 mit den genauen Bewerbungsmodalitäten, den Terminen und Fristen als auch der Bewerbungsadresse finden Interessierte auf www.medizinercampus.de .

Berlin, April 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert