Online-Vortrag: Famulatur und PJ im Ausland

26. Januar 2022

in Chancen im Ausland, Famulatur im Ausland, In eigener Sache, Praktisches Jahr im Ausland

am 27.01.2022, 18:00 Uhr, Für Medizinstudierende der Universitäten Aachen, Bochum und Duisburg-Essen

Sei es eine Famulatur in der Schweiz, in Österreich, Dänemark, Schweden oder anderen nordischen Ländern, im fernen Afrika, in Asien, in Süd- und Mittelamerika, ja vielleicht endlich auch wieder in Kanada und den USA. Ein PJ-Tertial in der so beliebten Schweiz, Großbritannien, in Japan, China bzw. anderen asiatischen Ländern. Oder heißen die angestrebten Ziele im PJ ganz klar wieder Südafrika und USA – ja sogar hoffentlich sobald wieder möglich auch Australien. Alle, die Famulaturen und/oder PJ-Tertiale im Ausland ableisten wollen, werden hier umfassend informiert. Wer sich noch unschlüssig ist, wohin die Reise gehen soll, erhält einen gezielten Einblick in die beliebtesten Ziele der hierzulande studierenden Medizinstudent:innen. Wer sich bereits für seine Wunschländer entschieden, aber sich noch nicht beworben hat, erhält zu den einzelnen Ländern jede Menge wertvoller Hinweise, Tipps und Tricks, so zum Beispiel, was man alles bei einer Bewerbung dringend beachten sollte.

Referent ist Peter Karle, Fach- und Buchautor zum Thema „Medizinische Tätigkeiten im Ausland“, Chefredakteur von Medizinernachwuchs.de, Referent auf zahlreichen Mediziner Kongressen wie z.B. „Operation Karriere 2012-2021“.

Weiter zum Vortrag

1 Kommentar

  • Herrn Karle zu kennen, ist und war ein Highlight meines Studiums! Ich bin mittlerweile im PJ und habe bereits seit meinem 2. Semester an mehreren seiner Auslandsvorträge teilgenommen, die wie immer mit wertvollen Tipps und Tricks gespickt sind. Seine Unterstützung ist einfach großartig. Als die Vorträge noch in Präsenz stattfanden, waren sie immer ausgebucht. So beliebt ist der Experte! Dass Herr Karle sich in seinen Sprechstunden zudem extra Zeit für Studierende nimmt, spricht für sein fantastisches Engagement. An dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert