PJ in Australien – Gastroenterologie und Infektiologie

20. September 2019

in Australien, Chancen im Ausland, Fachgebiet, Gastroenterologie, Infektiologie, Innere Medizin, Land, Praktisches Jahr im Ausland

Australien, Melbourne, Monash Medical Center (11.03.-02.06.2019) Von Ressourcenknappheit zu Überfluss – ein medizinischer Kulturschock! Hinter mir liegen ein PJ-Abschnitt in der Chirurgie am Gulu Referral Hospital in Uganda und danach einer in der Gastroenterologie und Infektiologie am Monash Medical Center in Melbourne in Australien. Und es gibt Menschen, bei denen alleine das Glück des Geburtsortes … Continue reading „PJ in Australien – Gastroenterologie und Infektiologie“

Auslandsstipendien 2019-2020 – Förderung von Medizinstudenten

2. September 2019

in Auslandsstipendien, Chancen im Ausland, Famulatur im Ausland, Fördermöglichkeiten, Forschung im Ausland, Krankenpflegepraktikum im Ausland, Praktisches Jahr im Ausland

Erneut und nun bereits zum 18. Mal seit 2011 gibt es eine Ausschreibung zur Förderung von Medizinstudierenden, die es zu einzelnen Abschnitten des Medizinstudiums ins Ausland zieht – sei es zu einem Krankenpflegepraktikum, einem Studium/einem Semester (z.B. über Erasmus-Programme), einer Famulatur, einem Forschungsaufenthalt im Rahmen der Doktorarbeit oder zu einem PJ-Abschnitt im Rahmen des Praktischen … Continue reading „Auslandsstipendien 2019-2020 – Förderung von Medizinstudenten“

Famulatur in den USA – Pädiatrische Neurochirurgie

19. August 2019

in Chancen im Ausland, Fachgebiet, Famulatur im Ausland, Land, Neurochirurgie, Pädiatrie, USA

USA, St. Petersburg, Johns Hopkins All Children’s Hospital (02.03.-31.03.2019) „Pediatric neurosurgery is all about passion and perfection, which you can only reach by successfully cooperating as a team. […] Everyone is really trying his or her best to make the patients happy and healthy again.“ Dies war mein Fazit, das ich am Ende meiner Famulatur im … Continue reading „Famulatur in den USA – Pädiatrische Neurochirurgie“

Famulatur in Tansania – Gynäkologie und Geburtshilfe

9. August 2019

in Chancen im Ausland, Fachgebiet, Famulatur im Ausland, Gynäkologie und Geburtshilfe, Land, Tansania

Tansania, Matema, Kyela District, Mbeya Region, Matema Lutheran Hospital (13.08.-11.09.2018) Zusammen mit einer Kommilitonin und sehr guten Freundin hatte ich eine Famulatur in Tansania geplant. Während unserer Famulatur am Matema Lutheran Hospital haben wir einen Eindruck gewonnen, wie man auch mit wenigen Mitteln gute Medizin machen kann. Wir haben aber auch sehen müssen, welche Grenzen … Continue reading „Famulatur in Tansania – Gynäkologie und Geburtshilfe“

PJ in Uganda – Chirurgie

26. Juli 2019

in Chancen im Ausland, Chirurgie, Fachgebiet, Land, Praktisches Jahr im Ausland, Uganda

Uganda, Gulu, Gulu Regional Referral Hospital (14.01.-10.03.2019) Wir sind alle „Lagums!“ Die 2. Hälfte meines Chirurgischen Tertials absolvierte ich am Gulu Regional Referral Hospital der Gulu University of Medicine in Uganda. Nach acht sehr bewegenden Wochen, in denen ich so viel gelernt, begriffen und nicht verstanden habe, steht für mich eines fest: Ich werde wiederkommen! So … Continue reading „PJ in Uganda – Chirurgie“

Auslandsstipendien 2019 – Bekanntgabe der für eine Förderung ausgewählten Medizinstudierenden

19. Juli 2019

in Auslandsstipendien, Fördermöglichkeiten

Erneut und damit bereits zum 17. Mal können dank einer Initiative von Medizinernachwuchs.de und der Barmenia Krankenversicherung AG bundesweit Auslandsstipendien in Form einmaliger Förderbeträge an Medizinstudierende vergeben werden, die in 2019 ein Krankenpflegepraktikum, ein Studium bzw. Semester, eine Famulatur, einen Forschungsaufenthalt im Rahmen der Doktorarbeit oder einen Teil des Praktischen Jahres im Ausland absolvierten bzw. … Continue reading „Auslandsstipendien 2019 – Bekanntgabe der für eine Förderung ausgewählten Medizinstudierenden“

PJ in Japan – Innere Medizin, Pneumologie, Gastroenterologie

11. Juli 2019

in Chancen im Ausland, Fachgebiet, Gastroenterologie, Innere Medizin, Japan, Land, Pneumologie, Praktisches Jahr im Ausland

Japan, Okinawa, Ryukyu University Hospital (14.01.-10.03.2019) Nach meinem PJ-Abschnitt in der Chirurgie in Tokyo, habe ich einen weiteren, dieses Mal in der Inneren Medizin, auf Okinawa in Japan absolviert. Die Erfahrungen, die ich in diesem Auslandstertial an der „Ryudai“, der University of the Ryukyus, Faculty of Medicine, machen durfte, sind unbezahlbar! Würde ich im Nachhinein … Continue reading „PJ in Japan – Innere Medizin, Pneumologie, Gastroenterologie“

IPOKRaTES Students Munich – Internal Medicine Bedside Teaching Seminar – München 2019

28. Juni 2019

in Chancen in Deutschland, Fachgebiet, Großbritannien, Innere Medizin, Land, Medizinstudium, Ratgeber, Studium in Deutschland, USA

Im September 2019 findet in München ein einwöchiges Internal Medicine Bedside Teaching Seminar von IPOKRaTES Students statt – eine großartige Bereicherung des Medizinstudiums mit exzellenten internationalen Dozenten, dieses Mal aus den USA und Großbritannien. Einzigartig bei diesen Seminaren ist, dass Medizinstudenten unterschiedlicher Universitäten, v.a. aus Deutschland und Österreich, und aller Fachsemester zusammenkommen, eine Woche lang … Continue reading „IPOKRaTES Students Munich – Internal Medicine Bedside Teaching Seminar – München 2019“

Kongress Operation Karriere München 2019 – der Treffpunkt für den Ärztenachwuchs

28. Juni 2019

in Assistenzarzt in Deutschland, Chancen in Deutschland, Facharzt in Deutschland, Medizinerkongresse, Praktisches Jahr in Deutschland, Ratgeber

München, 5. Juli 2019! Im Konferenzzentrum München treffen sich an diesem Tag Medizinstudenten, angehende Assistenzärzte und junge Klinikärzte auf dem beliebten Nachwuchskongress „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzte-Verlages. Für den Ärztenachwuchs die ideale Möglichkeit, sich auszutauschen und zu informieren, Kontakte zu knüpfen und den Karrierestart bzw. den weiteren Berufsweg zu planen. Die Teilnehmer erwartet eine Vielzahl … Continue reading „Kongress Operation Karriere München 2019 – der Treffpunkt für den Ärztenachwuchs“