Vorträge/Seminar Gästebuch

Die folgenden Einträge erscheinen unter allen Vorträgen

59 Einträge

  • Wer das Ziel vor Augen hat, während des Studiums eine Auslandsfamulatur oder einen PJ-Abschnitt im Ausland zu absolvieren, für den ist der Vortrag von Peter Karle zum Thema „Famulatur und PJ im Ausland“ ein absolutes Muss. Ich war am 21.6. in Dresden nun schon zum zweiten Mal dabei und wiederholt sehr begeistert. Peter Karle schafft es, trotz der knapp bemessenen Zeit, viele wichtige Informationen und Details kompetent und anschaulich zu vermitteln. Für viele weitere hilfreiche Informationen und individuelle Rückfragen stand er auch diesmal in der Sprechzeit am nächsten Tag zur Verfügung, zu deren Teilnahme ich ebenfalls nur ermutigen kann.

  • Auch ich habe am 21.6.2017 den Vortrag über Auslandsaufenthalte von Herrn Peter Karle an der medizinischen Fakultät der TU Dresden erlebt. Ich habe schon zwei Auslandsfamulaturen absolviert und trotzdem war der Vortrag für mich Gold wert. Hätte ich seinen Vortrag vor meinen Auslandsfamulaturen gehört, hätte ich alles noch besser planen können, denn er gibt wahnsinnig viele sinnvolle Ideen und Anregungen. Aus diesem Grund kann ich nur sagen- es ist nie zu früh, wenn man gerne einen Auslandsaufenthalt im Studium einplanen möchte, an einem seiner Vorträge teilzunehmen. Alle Fragen konnten kompetent beantwortet werden und am nächsten Tag noch einmal spezieller auf einzelne Sachverhalte eingegangen werden. Ich kann mich nur bedanken und werde nun mein PJ mit vielen neuen Anregungen planen.

  • Auch ich habe den Vortrag von Herrn Karle am 07.06.17 an der LMU in München besucht, sogar schon zum zweiten Mal und ich war wieder absolut begeistert. Die Informationen, die Herr Karle in seinem Vortrag zu den unterschiedlichsten Ländern vermittelt, sind wirklich Gold wert und für all die Zeit, die er auch am nächsten Tag in seiner Sprechstunde in die individuelle Beratung der Studierenden investiert, kann man ihm gar nicht genug danken. Ich kann diesen Vortrag wirklich jedem Medizinstudierenden ans Herz legen, der/die eine Auslandsfamulatur oder ein PJ-Tertial im Ausland machen will! Man kann sich nicht früh genug darüber informieren.

    Viele Grüße von der LMU in München,
    Sophie H.

  • Herr Karle war heute in München und es war super! Viele nützliche Tipps, die man so schnell nicht im Internet findet! Weiß sehr viel, dadurch dass er seit Jahren sich damit beschäftigt, verfügt er über einen großen Erfahrungsschatz. Hat sich auf jeden Fall gelohnt zu kommen!

  • Der Vortrag in Berlin von Herrn Karle war wirklich hervorragend und ein Muss für jeden der ins Ausland möchte. Ich selber stehe schon kurz vor dem PJ und habe viele nützliche Adressen und Informationen erhalten. Eigentlich lohnt es sich den Vortrag so früh wie möglich zu hören und Einblicke in Famulatur- und PJ-Chancen weltweit zu bekommen. Herr Karle präsentiert alles mit persönlichen Erfahrungen, Witz und den wichtigsten Infos & Tricks, die man im Internet so nicht finden kann. Außerdem hat er für jegliche persönliche Fragen zu bestimmten Ländern / Bewerbungen ein offenes Ohr.
    Vielen Dank für die tolle Veranstaltung!
    Ein Vortrag im Norden (Lübeck/Hamburg) wäre auch wirklich toll. 🙂

  • Die Veranstaltung von Herrn Karle in Berlin war sehr informativ und inhaltlich einfach super hilfreich für alle, die planen ins Ausland zu gehen – egal ob PJ oder Famulatur. Er gab viele Tipps, die man so bei einer einfachen Internetrecherche wahrscheinlich nie finden würde. Ich würde dort immer wieder hingehen. Vielen vielen Dank und es wäre ziemlich schön, wenn der Vortrag auch mal an meine Heimatuni Magdeburg käme.

  • Herr Karle hat sich viel Zeit genommen, alle möglichen Regionen, in denen Famulatur und PJ gemacht werden können, mit all ihren Besonderheiten und mit Tipps und Tricks zu erläutern. Sofern man sich nur für etwas Bestimmtes interessiert, muss man dann einfach kurz weghören oder einfach trotzdem den interessanten Geschichten zuhören. Am darauffolgenden Tag hat man die Möglichkeit, sich die Adressen der Ansprechpartner zu besorgen in einer langen Sprechstunde, in der Herr Karle für jeden bereit steht. Unglaublich, dass er das durchhält. Ich bin meiner Famulatur im Ausland jedenfalls einen guten Schritt näher gekommen! Vielen Dank an Herrn Karle und Kollegen im Hintergrund. MfG Silvan G.

  • Sehr informativer und auch inspirierender Vortrag von Herrn Karle. Da lohnt es sich auch einmal aus einer anderen Stadt anzureisen. Herr Karle liefert wertvolle Tipps, die die PJ und Famulatur Planung sehr erleichtert.

  • Der Vortrag von Herrn Karle ist der informativ beste, den man aktuell in Deutschland bekommen kann.
    Fallstricke, vor allem die im Bezug auf das LPA, und wertvolle Ratschläge sind im ganzen Vortrag zu finden und haben mir sehr geholfen, obwohl ich mein PJ komplett geplant habe.

    Allein die Tipps sind Gold wert und die Erfahrung kommt allen zugute. Ich würde jederzeit wieder einen Vortrag von Herrn Karle hören.

  • Herr Karle hat sich freundlicherweise eine ganze Stunde Zeit genommen, mir telefonisch Auskünfte zu meinen PJ-Planungen im Ausland zu geben. Die Infos haben mir total weitergeholfen; Herr Karle scheint die besten „Geheimtipps“ bereitzuhalten für praktisch sämtliche möglichen Länder und Krankenhäuser – einfach unglaublich. Ich danke Ihnen nochmal vielmals für Ihre Zeit und Ihr Know-how, Herr Karle! Auch werde ich nach Möglichkeit gerne noch einen Ihrer Vorträge an einer Uni in meiner Nähe besuchen. Viele Grüße aus Regensburg, M. Köhler

  • Habe Herrn Karles Vortrag besucht und heute an seiner Sprechstunde teilgenommen.
    Ein Muss für alle karriereorientierten oder auslandsinteressierten Kollegen.
    Es gibt einige Softskills und Behaviours mit an die Hand die durchaus Zielführend seien werden.
    Ich bedanke mich und verleibe mit einem „Everything you can imagine is possible – create your future“
    Greets aus München,
    Pascal

  • Ich bin Student aus Homburg und bin unglaublich dankbar über den Vortrag von Herrn Karle an unserer Universität. So viele hilfreiche Tipps und Ratschläge zu diesem Thema; als Student des vierten kl. Semesters werde ich noch in teilen davon profitieren. Deshalb kann ich wirklich JEDEM Medizin Student(in) nur wärmstens empfehlen, sich bereits in der Vorklinik mit dieser Thematik auseinander zu setzen und zu planen. Die Vielfalt und Chancen die mir durch Praktika, Famulaturen und PJ im Ausland anschaulich vor Augen geführt wurden, sind enorm und meines Erachtens eine Bereicherung für jeden Medicus!

    An der Stelle will ich Herrn Karle sehr loben. Man merkt, dass ihm dieses Thema sehr am Herzen liegt und er gewillt ist mit seiner Erfahrungen jedem von uns weiterzuhelfen. Vielen Dank dafür

  • Ich kann den Vortrag „Famulatur und PJ im Ausland“ wirklich wärmstens empfehlen! Ihr werdet für ganz viele Dinge sensibilisiert, die später wertvoll bei der Planung und Umsetzung eures Auslandsaufenthalts sein können.
    Herr Karle gibt sich ganz besondere Mühe und hat sehr viel Erfahrung und wertvolle Tipps.
    Für die Sprechstunde bei ihm am darauffolgenden Tag war ich sehr dankbar – egal wo es hingehen soll, ihr geht ganz bestimmt mit einem Zugewinn aus der Tür. Es lohnt sich – hingehen!

  • Kommentar Medizinernachwuchs.de

    Jedem, der überlegt einen Teil des PJs/eine Famulatur im Ausland zu absolvieren, kann ich den Vortrag „ PJ und Famulatur im Ausland“ von Herrn Peter Karle nur empfehlen!
    Letztes Jahr habe ich an dem Vortrag in München und auch an der anschließenden Sprechstunde teilgenommen und beides als wesentlich hilfreich für einen geplanten PJ-Aufenthalt in der Schweiz empfunden. In der Sprechstunde gab es noch einmal wesentliche Tipps zu Referenzschreiben und interessante Infos zu den einzelnen Universitäten im Ausland. Zudem hat mich Herr Karle sowohl telefonisch als auch per Mail unterstützt und meine Fragen immer schnell und konstruktiv beantworten können. Dafür möchte ich hiermit ein großes Lob und ein Dankeschön aussprechen. Tolle Arbeit und Unterstützung von Medizinstudierenden, bitte weiter so!

  • Ich war im Mai bei dem Vortrag „Famulatur und PJ im Ausland“ von Herrn Karle in Berlin und war sehr begeistert. Herr Karle konnte sehr wertvolle Tipps und Informationen geben, die man sonst nicht so schnell, z.B. im Internet, bekommt. Außerdem bietet er eine Sprechstunde an, bei der man auch nochmal seine individuellen Fragen stellen kann.

    Zudem habe ich im Juni die Veranstaltung „Kick-Start“ in Berlin besucht. Auch hier war ich sehr positiv überrascht. Man konnte in netter Atmosphäre den Chef- und Oberärzten aus verschiedenen Fachrichtungen Fragen stellen und wertvolle Ratschläge z.B. über die spezifischen Fachgebiete und die Zeit nach dem Studium bekommen.

  • Herr Karle war bei uns in Berlin. Ich kann jedem, der in Richtung Famulatur/PJ im Ausland denkt, nur empfehlen seinen Vortrag zu besuchen. Man bekommt sehr hilfreiche Informationen und Tipps und Tricks, die mir niemals eingefallen wären. Eine sehr große Chance. Nutzt sie!

  • Egal ob ihr bereits wisst wohin es in eurer nächsten Famulatur oder im PJ im Ausland gehen soll oder ihr euch einfach nur inspirieren lassen wollt, ist dies ein sehr hilfreicher – besonders weiterzuempfehlender – Vortrag. Nutzt die Chance, euch aus erster Hand von Herrn Karle alle wichtigen Informationen über die verschiedenen Ländern und deren Besonderheiten als Famulatur-/PJ-Ziel vorstellen zu lassen. Alle Kleinigkeiten, die die Planung, Bewerbung oder schlussendlich den Aufenthalt erschweren könnten, an die man selbst vielleicht gar nicht denkt, die zu recherchieren es eine Ewigkeit dauert oder gar nicht gelingt, werden hier aufgezeigt – eine große Arbeitserleichterung.
    Kurzum: Wer plant ins Ausland zu gehen, sollte sich den Vortrag anhören – es lohnt sich definitiv!

  • Ich war schon 2014 in Köln bei dem Vortrag von Herrn Karle. Der Vortrag hat mir wirklich sehr gut gefallen. Hier habe ich zu meinem Wunschziel sehr gute Infos und Tipps bekommen. Auch für Unentschlossene ist solch ein Vortag die Adresse um Ideen zu bekommen.
    Im Anschluss an den Vortrag habe ich dann noch einzelne, persönliche Fragen stellen können.
    Einfach großartig. Ich hätte früher einen Vortrag mitnehmen sollen, dann wären meine Famulaturen auch im Ausland vermehrt gewesen.
    Nutzt die Chance….

  • Ich war bei Herrn Karles Vortrag in Frankfurt am Main. Jeder, der zögert, ob er sich bereits jetzt im Studium mit dem Thema Auslands-Famulatur oder -PJ befassen soll, muss sich einen Ruck geben.
    Herr Karle schafft es eine perfekt auf den Punkt gebrachte Reise um den Erdball zu machen. Zu jedem Land hat er hilfreiche und anschauliche Hinweise sowie passende Ansprechpartner.
    Es werden nicht nur Fragen beantwortet – die man mit Sicherheit mit in den Vortrag bringt – sondern auch Fragen geklärt, derer man sich noch nicht bewusst war. Dieser Vortrag ist sehr gut investierte Zeit. Er gibt Mut und eine fundierte Grundlage für die weitere Planung.

  • Ich habe mir Herrn Karles Vortrag in Homburg angehört. Es war super interessant und hilfreich. Am nächsten Tag konnte man sich dann noch persönlich in einer Sprechstunde Ratschläge und Infos für eine geplante Auslandsfamulatur/Pj holen. Eine großartige Veranstaltung für alle die ins Ausland wollen!

  • Einfach super!
    Ich war gestern bei Herrn Karles Vortrag in Würzburg über PJ und Famulatur im Ausland und war wirklich begeistert. Ich habe schon so viel Zeit damit verbracht im Internet nach Informationen, Adressen der Kliniken, Bewertungen ect. zu suchen, nichts war so hilfreich, komprimiert und detailliert wie Herr Karles Vortrag. Es wurden die beliebtesten Ziele für Famulatur und PJ der deutschen Studenten (Nordische Länder, Mittel- und Südamerika, Afrika, USA, Kanada, Australien, England, China, Schweiz) einzeln vorgestellt. Darunter waren wichtige Informationen über die erforderlichen Bewerbungsunterlagen, Gebühren und Visa, aber auch kleine Tips und Tricks oder absolute „pit falls“, die man eben nur mit Jahre langer Erfahrung auf diesem Gebiet kennt. Wer weiß denn zum Beispiel, dass man in England keine Fotos auf dem Lebenslauf haben möchte…

    Ich wünschte ich wäre früher bei seinem Vortrag gewesen 😉

  • Ich war neulich bei Herrn Karles Vortrag in Berlin und kann es wärmstens empfehlen, da einmal vorbeizuschauen. Egal für welches Land man sich interessiert, oder auch wenn man sich einfach mal inspirieren lassen will, was für Möglichkeiten für Famulatur und PJ im Ausland es eigentlich gibt – Herr Karle ist eine wahre Informationsgoldgrube. Mit viel Geduld geht er auch auf einzelne und spezifische Fragen ein und beeindruckt auch bei ausgefallenen Fragen immer wieder mit detailliertem Fachwissen.
    Wenn ihr auch nur irgendwie im Hinterkopf habt, einen Teil eures PJs oder eine Famulatur im Ausland zu machen, kann ich euch diese Vortragsreihe nur wärmstens ans Herz legen.

  • Ich kann diesen Vortrag nur jedem Medizinstudenten ans Herz legen. Herr Karle stellt genau die Zusammenhänge dar und gibt die notwendigen Informationen, die für eine Famulatur und PJ Tertiale im Ausland essentiell sind. Da man im Studium fast nichts bzw. viel zu spät, wenn überhaupt, was dazu erfährt, lohnt es sich ruhig früh im Studium sich darüber zu informieren. Auch die persönliche Sprechstunde am Tag drauf ist eine gute Gelegenheit, Informationen und Tipps zu den persönlichen Interessen konkret zu erhalten. Nutzt diese tolle Chance. Vielen Dank für euer Engagement bei Medizinernachwuchs.de!

  • Herr Peter Karle ist ein absoluter Experte in seinem Gebiet. Der Vortrag in München neulich war sehr informativ,voll mit Tipps, die man sonst nirgendswo bekommt. Nett und ausführlich beantwortet er außerdem alle individuellen Fragen und gibt sich sehr viel Mühe auf jeden einzugehen. Eine der wichtigsten „Vorlesungen“ im Medizinstudium.Vielen Dank noch mal, lieber Herr Karle. Liebe Grüße, Katherina.

  • Herr Karles Veranstaltung war wirklich sehr informativ. Es ist nämlich nicht so einfach sich diese Informationen selbst anzueignen, da man in jedem Land auf verschiedene Dinge achten muss. Selbst die Internetrecherchen sind oft sehr mühsam und führen nicht zu dem Informationsgehalt, den man in diesem Vortrag bekommt. Es ist sinnvoll sich seinen Vortrag schon möglichst früh im Studium anzuhören, da man für einige Länder eine lange Vorlaufszeit braucht (bis zu 2 Jahren!). Auch die Sprechstunde war sehr aufschlussreich und er bemüht sich mit jedem Studenten in Kontakt zu treten und individuelle Tipps zu geben. Vielen Dank!

  • Gestern war ich bei Hern Karles Vortrag in Dresden und habe mir heute in der Sprechstunde noch ein paar extra Informationen geholt. Sehr engagierter, netter Mann mit vielen tollen Tips und Infos für wirklich jedes vorstellbare und unvorstellbare Land. Der Vortrag und auch die Sprechstunde würde ich jedem Auslandsinteressierten ans Herz legen 🙂

  • Ein sehr empfehlenswerter Vortrag!
    Die Teilnahme an diesem Vortrag ist ein entscheidender Schritt, um einer Famulatur im Ausland näher zukommen. Man erhält viele hilfreiche Tipps, wie man sich von der Bewerbermenge abheben kann. Nirgendwo sonst erhält man so viele konkrete Informationen zum Thema Famulatur/PJ im Ausland wie bei Herrn Peter Karle. Es ist nie zu früh oder zu spät, um an diesem Vortrag teilzunehmen. Man kann nur profitieren. Auch von mir ein ganz großes Lob!

  • Neben dem Vortrag kann ich die persönliche Sprechstunde beim Herrn Karle sehr empfehlen- sie beinhaltet eine individuell auf den Studenten zugeschnittene Beratung zu dem jeweiligen Wunschland mit vielen wichtigen Tipps und Tricks für die Bewerbung als auch für den Aufenthalt. Herr Karle hat sich sehr viel zeit für mein Anliegen genommen, sodass ich alle Fragen, die ich auf dem Herzen hatte, klären konnte. Sehr toll!

  • Wie bereits in einigen Kommentaren zu lesen, sind die Vorträge von Herrn Karle ein absolutes Muss für jeden Medizinstudenten. Bevor ich den Vortrag gehört hatte, habe ich selbst auf eigene Faust versucht mich für eine Famulatur in Toronto zu bewerben – vergebens. Später in der Vorlesung listet Herr Karle all die Fehler bei der Bewerbung auf, die ich selber auch begangen hatte, darüber hinaus gab es weitere wichtige Infos, die man selbst mit viel Recherche nicht gefunden hätte. Vielen Dank für den hervorragenden Vortrag; immer wieder gerne!

  • Wer mit dem Gedanken spielt ins Ausland zu gehen, sollte sich den Vortrag von Herrn Karle nicht entgehen lassen! Gerade in der Medizin sind Kontakte, Erfahrungen von anderen Studenten und hilfreiche Tipps zur Bewerbung in den verschiedenen Ländern unglaublich wichtig und Herr Karle kennt sich bestens aus. Er war auch im Seminar am Folgetag persönlich zur Beratung da und hatte sehr hilfreiches Infomaterial. Es lohnt sich!

  • Der Vortrag von Herrn Karle in Freiburg war wirklich sehr gut und ich kann vor allem den Studenten in den unteren Semestern nur ans Herz legen, zu einem seiner Vorträge zu gehen. Denn man bekommt dabei zahlreiche wichtige Informationen sozusagen „auf dem Silbertablett serviert“. Ich bin nun im elften Semester und habe mir so oft gedacht: Na toll, du hast für einige Dinge, die er jetzt gerade erzählt, wahrscheinlich einen Monat Internetrecherche betrieben!
    Also: Auf jeden Fall hingehen. Es lohnt sich!

  • Ich war gestern bei dem Vortrag von Herrn Karle in Freiburg und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Herr Karle gibt sehr gute Tipps zu den Bewerbungsverfahren und auch auf welche Eigenheiten man in den verschiedenen Ländern achten muss, wie man sich aus den vielen Bewerbungen hervorhebt und viele praktische Ratschläge.

    Ich kann allen, die für Famulatur oder PJ ins Ausland wollen, nur wärmstens empfehlen zu diesem Vortrag zu gehen. Wie gesagt, es lohnt sich!

  • Sehr zu empfehlen! Wer mit dem Gedanken spielt seine Famulatur oder einen Teil des PJs im Ausland zu machen, sollte unbedingt hingehen, denn Herr Karle gibt Tipps, Anregungen sowie Hinweise, an die man durch Recherche allein nicht kommen würde und die unheimlich hilfreich sind- gerade weil sie teils wirklich länderspezifisch oder sich sogar auf einzelne Städte und dortige Krankenhäuser beziehen.
    Es lohnt sich auf jeden Fall hinzugehen und ist nicht mit anderen Informationsveranstaltungen vergleichbar.

  • Der Vortrag von Herrn Karle in München war wirklich super. Man hat einen guten Überblick bekommen über die Möglichkeiten, die sich einem für ein PJ im Ausland bieten. Auch gab es wichtige Informationen dazu, was man bei den einzelnen Ländern besonders beachten muss. Insgesamt nur zu empfehlen.

  • Ein sehr gut strukturierter und hilfreicher Vortrag der wirklich äußerst gute Tipps bezüglich der Bewerbung für das PJ beziehungsweise die Famulaturen enthält!
    Geht in jedem Fall hin, der Weg lohnt sich!

  • Ein klasse Vortrag, der sich mit seinen konkreten Tipps und Tricks von gewöhnlichen Infoveranstaltungen zum Thema Famulatur/PJ abhebt und Informationen bietet, die man sich nicht einfach im Internet zusammengoogeln kann.
    Besonders hilfreich waren die Ideen für unkonventionelle Bewerbungswege, die es einem ermöglichen, auch in überlaufenen Ländern wie den USA/Canada aus der Bewerbermasse herauszustechen.
    Herzlichen Dank für den tollen Vortrag in Frankfurt!

    Mein Fazit: Unbedingt hingehen, auch längere Anreisen lohnen sich!!

  • Ein Muss für jeden, der sich in Gedanken schon Mal mit Studium/Famulatur/PJ im Ausland beschäftigt hat. Äußerst informativ, gut präsentiert, Herr Karle gibt auch unkonventionelle Tipps zur Bewerbung und Platzsuche! Je eher man informiert ist, umso besser!

  • Unbedingt hingehen! Herr Karle ist äußerst kompetent und gibt sehr wertvolle Tipps! Diese Veranstaltung ist ein Muss für jeden, der ins Ausland gehen will. Es lohnt sich sowohl für die Famulatur- als auch für die PJ-Planung. Ohne seinen guten Vortrag vor einem Jahr hätte ich nie meinen Famulaturplatz im Ausland erhalten! Auf diesem Weg möchte ich mich nochmal herzlich bedanken und diese Veranstaltung auf jeden Fall weiterempfehlen!
    Herzliche Grüße, Eugenia

  • Wir haben auch die Strecke von Jena nach Berlin nicht gescheut um dem Vortrag beizuwohnen und es hat sich gelohnt! Es war der Beste Schritt den machen kann um seinem Ziel „Ausland“ näher zu kommen! Super!

  • Geht auf jeden Fall dahin! Ich habe den Vortrag dieses Jahr bereits besucht und kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen. Ich bin selbst im 2.Semester und es ist nie zu früh, um dahinzugehen. Wer hätte gedacht, dass man sich für manche Länder zwei Jahre im Vorfeld bewerben muss? Herr Karle beantwortet geduldig alle eure Fragen und gibt wertvolle Tipps!

    An dieser Stelle möchte ich mich nochmal ganz herzlich für seine Ratschläge und Empfehlungen während der super-freundlichen und informativen Sprechstunde bedanken! Beide Daumen hoch!

  • So viele Länder. So viele schöne Optionen. Wie geht man voran? Was sollte man beachten? Mein Knoten im Kopf hat sich um einiges lösen können, nachdem ich mit Herrn Karle ein Telefonat führte. Ich hab viele Tipps bekommen. Er ist auf jede meiner Fragen eingegangen und war sehr hilfsbereit. Ich bedanke mich ganz herzlich. Ich freue mich auf den nächsten Vortrag an meiner Uni 🙂

  • Die Informationsveranstaltung PJ und Famulatur im Ausland ist sehr informativ und bietet einen hervorragenden Einstieg für die Bewerbungsvorbereitungen für einen Auslandsaufenthalt im Rahmen einer Famulatur oder eines PJ. Herr Karle ist ein Fachmann auf diesem Gebiet und es lohnt sich sehr, sich bei ihm Informationen zu holen.

  • Der Vortrag von Herrn Karle zu „Famulatur und PJ im Ausland“ ist ein Muss für jeden Medizinstudenten, der ins Ausland möchte. Herr Karle hat unglaublich viele Informationen und Tips zu fast jedem Land der Erde parat und hilft besonders in der Sprechstunde zu individuellen Problemen und Fragen mit seiner Erfahrung weiter.
    Kurz: Sehr lohnenswert!

  • Absolut empfehlenswert!
    Vor dem Vortrag von Herr Karle habe ich mich nicht einmal getraut, mich für eine Auslandsfamulatur zu bewerben. Jetzt weiß ich ganz genau, wie ich vorgehen muss. Ein Muss für jeden, der ins Ausland gehen möchte!
    Großes Lob und vielen Dank für die wertvollen Tipps!

  • Der Vortrag von Herrn Karle in Berlin war wirklich sehr gut. Viele gute und hilfreiche Tipps, Insiderinfos und auf jede Frage eine Antwort – die Veranstaltung hat mir in Kombination mit der nachfolgenden Sprechstunde sehr viel gebracht. Die neuen Aspekte haben mir zu handfesten Plänen bzgl. meines PJ verholfen.
    Vielen Dank!

  • Der Vortrag von Herrn Karle war sehr informativ und hilfreich. Das Planen eines Auslandaufenthaltes bedeutet viel Aufwand und Mühe für Mediziner. Herr Karle konnte jedoch sehr viele wertvolle Ratschläge geben, welche dies erleichtern. Er verfügt über sehr viel Wissen auf diesem Gebiet und konnte alle meine Fragen sehr gut beantworten. Ich habe von dem Vortrag sehr profitiert und kann ihn nur weiterempfehlen.

  • Herr Karle war gestern das erste Mal bei uns am UKE in Hamburg. Ich selber war schon mehrmals und länger im Ausland und hatte gedacht mich schon viel mit dem Thema PJ im Ausland beschäftigt zu haben. Deshalb bin ich sehr positiv überrascht, wie viele neue und praktische Information ich aus seinem Vortag nehmen konnte und möchte gerade auch jüngere Semester dazu ermuntern, sich frühzeitig mit dem Thema zu beschäftigen.
    Vielen Dank ihm und unserem Fachschaftsrat für die Organisation. Bis zur nächsten Sprechzeit in der großen Hansestadt!

  • Wirklich ein guter Vortrag mit vielen hilfreichen praktischen Informationen. Lohnt sich auf jeden Fall für jeden der eine Famulatur oder das PJ im Ausland plant. Vorallem die vielen Adressen und Ansprechpartner in der ganzen Welt, die Herr Karle weiter gibt, machen die ersten Schritte bei der Planung hoffentlich leichter.
    Vielen Dank dafür!

  • Ich kann den Vortrag von Herrn Karle nur empfehlen! Es gibt einfach Infos, die liest man nicht im Internet oder in einem Buch. In dem Vortrag und der Sprechstunde von Herr Karle stecken sehr viele Jahre Verbindungspflege und Erfahrung!
    Daumen hoch von mir!

  • Auch ich möchte an dieser Stelle die Arbeit von Herrn Karle loben. Ich war am Wochenende in Köln auf seinem Vortrag zum Thema „Famulatur (PJ) im Ausland“. Da ich bereits mitten im PJ stehe und meine Planungen größtenteils abgeschlossen sind, kamen die meisten Informationen für mich leider zu spät. Hätte ich diesen Vortrag 1-2 Jahre eher gehört, hätte ich mir viele Recherchierungen ersparen können.
    Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Karle und die eindeutige Weiterempfehlung an diejenigen Kommilitonen, die einen Auslandsaufenthalt in ihrem Studium planen.

  • Im Januar diesen Jahres war ich bei Herrn Karles Vortrag in Freiburg.
    Dort habe ich viele wichtige Tips und Infos bezüglich eines PJs im Ausland erhalten. Bei später aufgetauchten Fragen war Herr Karle so freundlich und hat mich telefonisch sehr gut beraten.
    Wenn ihr Fragen zu einem Auslandsaufenthalt habt, ist er eine sehr gute Adresse.
    Vielen Dank an dieser Stelle für die sehr gute Beratung und Auskünfte.

  • Die Veranstaltung von Herr Karle ist uneingeschränckt weiterzuempfehlen und ein Muss für jeden Medizinstudenten, der eine Famulatur oder Pj im Ausland plant.

  • Die Vorträge von Herrn Karle sind ein absolutes Muss eines jeden Medizinstudenten! Am besten so früh wie möglich besuchen! Er ist fast jedes Semester auch bei uns in Freiburg, der Hörsaal platzt jedes Mal aus allen Nähten.

  • Herr Karle war gerade bei uns in Göttingen und ich kann seine Veranstaltung nur weiter empfehlen. Sie war sehr informativ. Ich hätte sie mir allerdings schon vor zwei Jahren gewünscht, da ich schon im 10. Semester bin und bald ins PJ gehe. Da für einige Länder die Bewerbungen sehr frühzeitig raus müssen, sollte man sich auch frühzeitig informieren, wie man schon während einer Famulatur Pluspunkte fürs PJ sammeln kann. Aber auch für einen „Zuspätkommer“ wie mich gab es noch genügend hilfreiche Informationen und Tips. Also nutzt die Chance, es lohnt sich.

    • Hallo Mareike!
      Vielen Dank für Ihr Lob. Ich habe es bereits an Herrn Karle weitergeleitet.
      Für die Planung sowie für die Durchführung ihres PJs im Ausland wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

      Mit freundlichen Grüßen
      Andy Gellermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *