Das Inlandsstipendium – eine neue Initiative in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern

2. April 2014

in Fördermöglichkeiten, Inlandsstipendien

Die Inlandsstipendien zur Förderung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten, initiiert von Medizinercampus.de und in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Dienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen, gehen im Sommersemester 2014 nunmehr in die zweite Runde. Bewerben können sich Medizinstudierende, die an einer deutschen Universität studieren oder nach Deutschland kommen möchten, um das Medizinstudium hier zu beginnen bzw. fortzusetzen.

Inlandsstipendien 2014

Inlandsstipendium - Stipendienbeirat
Inlandsstipendium – Stipendienbeirat

Im zurückliegenden WS 2013/2014 waren zum ersten Mal auf der Seite von Medizinercampus.de Inlandsstipendien zur Förderung von Medizinstudierenden ausgeschrieben worden. Ziel dieses Inlandsstipendiums, das auf eine Initiative von Medizinercampus.de zurückgeht, ist es, Medizinstudenten-/ innen zu fördern, die ein Krankenpflegepraktikum, eine Famulatur oder ein Tertial im Rahmen des  Praktischen Jahres (PJ) in einem Krankenhaus ihrer Wahl in Deutschland absolvieren, um die Vorteile inländischer Krankenhauskulturen kennenzulernen.  

In Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Dienstleistern, Unternehmen und Privatpersonen fördert Medizinercampus.de jedes Semester Medizinstudierende in Form einmaliger Förderbeträge. Begleitet und bei der Auswahl der Stipendiaten unterstützt, wird diese Initiative durch einen hochrangigen Stipendienbeirat, dessen Mitglieder aus der?? medizinischen Lehre, aus dem Arztberuf oder aus dem medizinischen Umfeld kommen.

Bewerbungsmodalitäten

Die neue Ausschreibung der Inlandsstipendien für das SS 2014 mit den genauen Bewerbungsmodalitäten, den Terminen und Fristen als auch der Bewerbungsadresse finden Interessierte auf www.medizinercampus.de .

Berlin, April 2014

Ähnliche Artikel:

  • Auslandsstipendien 2011 – Förderung von MedizinstudentenAuslandsstipendien 2011 – Förderung von Medizinstudenten Für Medizinstudierende ist es interessant, einzelne Abschnitte des Medizinstudiums im Ausland zu absolvieren. Sei es eine Famulatur, ein Auslandssemester oder ein Tertial im Rahmen des […]
  • Sachsen unterstützt Medizinstudenten und angehende FachärzteSachsen unterstützt Medizinstudenten und angehende Fachärzte Das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ will Medizinstudenten und angehenden Fachärzten die Tätigkeit in Sachsen schmackhaft machen. Dazu wurde eine Koordinierungs- und Beratungsstelle […]
  • Famulatur in China – HNOFamulatur in China – HNO China, Shanghai, Parkway Health Center (26.02.-10.04.2010) Ende Februar 2010, direkt nach meiner letzten Semesterprüfung, flog ich nach Shanghai zu meiner Auslandsfamulatur. Diese […]
  • Vortrag „Famulatur und PJ im Ausland“Vortrag „Famulatur und PJ im Ausland“ am 28.10.2010, 18:00 Uhr, Ärztefinanzzentrum Berlin-Brandenburg Sei es eine Famulatur in Südamerika oder ein PJ-Tertial in den USA. Eine Famulatur in Asien oder ein PJ-Abschnitt in […]
  • 4. Medizinischer Nahtkurs4. Medizinischer Nahtkurs am 15. April 2011, Ärzte Service Center Freiburg Richtig vorbereitet zu einer Famulatur oder ins Praktische Jahr starten - sei es in Deutschland oder im Ausland. Unter der Leitung von Dr. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *