Einsteigen und durchstarten beim Famulanten-Camp 2014 – Eine Initiative der Marienhaus Unternehmensgruppe

25. Juli 2014

in Chancen in Deutschland, Famulatur in Deutschland, Fördermöglichkeiten, Förderung durch Klinikträger

Airway-Management zusammen mit Chefarzt Prof. Dr. Dierck Vagts
Airway-Management zusammen mit Chefarzt Prof. Dr. Dierck Vagts

Das Famulanten-Camp 2014 am Medical Center des Nürburgrings bietet Medizinstudentinnen und Medizinstudenten auch in diesem Jahr ein breites, praxisorientiertes Programm. Die Teilnehmer erwartet hierbei eine intensive Betreuung durch erfahrene Chef- und Oberärzte. Und auch in einem Rahmenprogramm ist für viele Highlights gesorgt.

Intensive Betreuung durch Chef- und Oberärzte

Unter dem Motto „Famulatur auf der Pole-Position“ findet vom 8. bis 11. September 2014 am Nürburgring das nächste Famulanten-Camp der Marienhaus Unternehmensgruppe statt. Bereits zum sechsten Mal sind hier alle Medizinstudierenden willkommen, die im Jahr 2014 eine Famulatur in einer der Kliniken des Unternehmens in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Nordrhein-Westfalen oder Hessen absolviert haben oder noch absolvieren.

Am Medical Center des Nürburgrings erwarten die Medizinstudierenden zahlreiche interessante Vorträge und praktische Übungen in Kleingruppen. Ob Nähen, Osteosynthese, Sonografie, EKG, Notfallmedizin oder auch Softskills wie Patientenkommunikation – das Famulanten-Camp bietet jungen Medizinerinnen und Medizinern ein breites, praxisorientiertes Programm. Besonders wertvoll sind zudem die Tipps von erfahrenen Chef- und Oberärzten, die wichtige Hinweise zum Medizinstudium und der anschließenden Karriere geben können.

Rahmenprogramm, Organisatorisches und Bewerbung

Simulation eines Notfalles - Bergung aus einem Autowrack nach einem Unfall
Simulation eines Notfalles – Bergung aus einem Autowrack nach einem Unfall

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernachten im Lindner Ferienpark. Die Übernachtung und die Verpflegung sind inklusive. Ebenso wie das Rahmenprogramm: Die Studierenden können nicht nur hinter die Kulissen der weltbekannten Grand-Prix-Strecke am Nürburgring schauen, sondern beim alljährlich stattfindenden „Marienhaus Kart-Grand-Prix“ mit anschließender Siegerehrung selbst hinter dem Steuer sitzen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Famulanten-Camp ist eine mindestens vierwöchige Famulatur in einem der Krankenhäuser der Marienhaus Unternehmensgruppe. Wer sich kurz entschlossen noch einschreiben möchte, meldet sich am besten direkt beim jeweiligen Chefarzt. Bei der Suche nach einer Unterkunft für die Zeit der Famulatur ist das Klinikum den Studierenden behilflich.

Eine Übersicht über die Krankenhäuser, die Fachabteilungen und Ansprechpartner sowie das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Internetseite unter dem Punkt „Famulanten Camp“: www.marienhaus.de.

Interessierte finden hier Erfahrungsberichte von früheren Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Jahren 2010 bis 2012:

Das Famulanten-Camp 2012 – ein Teilnehmer berichtet

Das PJler-Camp 2011 – ein Teilnehmer berichtet

Das Famulanten-Camp 2010 – Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *