Nachwuchskongress Operation Karriere für Medizinstudierende und Klinikärzte – Hamburg 2014

23. Juni 2014

in Assistenzarzt in Deutschland, Chancen in Deutschland, Fördermöglichkeiten, Praktisches Jahr in Deutschland, Weitere Förderungen

Unter dem Motto „Austauschen, informieren, Kontakte knüpfen und den Berufsstart als auch den weiteren Berufsweg planen“ – dazu treffen sich auch dieses Jahr wiederum in Hamburg Medizinstudierende, angehende Assistenzärzte und junge Klinikärzte aller Fachrichtungen auf dem Nachwuchskongress „Operation Karriere“ des Deutschen Ärzte-Verlages am 27.06.2014 im Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf (UKE Hamburg). Ziel dieses Kongresses ist es, den Ärztenachwuchs, Arbeitgeber und Vertreter aus Klinik, Industrie und Verbänden zusammen zu führen. Zu diesem Zweck stellen sich zahlreiche Kliniken rund um die Hansestadt und aus dem Bundesgebiet auf dieser Karrieremesse vor.

Der Termin für Nachwuchsärzte in Hamburg

Bereits zum sechsten Mal lädt der Deutsche Ärzte-Verlag, einer der führenden medizinischen Fachverlage im deutschsprachigen Raum, den Medizinernachwuchs nach Hamburg ein. „Ein gutes berufliches Netzwerk ist für angehende Mediziner und auch für Kliniken, die ständig mit dem Ärztemangel zu kämpfen haben, unerlässlich“, sagt Dr. Eva Richter-Kuhlmann, Redakteurin des Deutschen Ärzteblatts. „Unsere Antwort darauf ist der Nachwuchskongress Operation Karriere.“

Dieser Kongress, der einer der bedeutendsten Karrieremessen in Deutschland für angehende Mediziner ist, findet am Freitag, 27. Juni 2014, in Hamburg am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf statt. Er bietet einerseits Medizinstudierenden, angehenden Assistenzärzten und jungen Klinikärzten die Chance, wichtige Kontakte für ihre berufliche Zukunft zu knüpfen, potenzielle Arbeitgeber zu treffen und sich mit Personalexperten aus Verbänden, Kliniken und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft auszutauschen. Andererseits finden Kliniken hier die dringend benötigten Fachkräfte.

Das umfassende Vortragsprogramm gibt einen Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt. Die Referenten beleuchten viele berufsspezifische Tätigkeitsfelder und stellen den Teilnehmern zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und die gefragtesten Fachrichtungen vor. In Workshops erhalten sie praktische Tipps zum Einstieg ins Berufsleben.

„Neu in der ärztlichen Rolle – Die Fallstricke der ersten Jahre“ ist zum Beispiel das Thema eines der zusätzlichen Workshops, in denen die Teilnehmer wertvolle und praktische Tipps rund um die Rolle des Arztes erhalten. Und auch ein Einblick in die späteren Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise in der Arbeitsmedizin oder als niedergelassener Arzt, ist Bestandteil des Kongressprogrammes.

Chance ergreifen, informieren und Kontakte knüpfen!

Eine kongressbegleitende Job- und Karrieremesse rundet das Informationsangebot auf diesem Nachwuchskongress ab. Ein guter Kontakt ist die beste Chance, genau die Stelle zu erhalten, die man haben will. Und genau diesen Kontakt kann man auf dem Kongress „Operation Karriere“ in Hamburg gezielt aufbauen. Denn hier trifft man potenzielle Arbeitgeber aus renommierten Kliniken persönlich und kann sich einen umfassenden Überblick über die Arbeitsplatzangebote im Norden und darüber hinaus verschaffen. Den Teilnehmern des Kongresses stehen hierfür zahlreiche Personalexperten für ein erstes Gespräch zur Verfügung.

Anmeldung und Kongressprogramm

Die Teilnahme an dem Kongress ist für alle Medizinstudierende und Klinikärzte kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist online jedoch unbedingt notwendig. Dies gilt auch für die während des Kongresses angebotenen Workshops. Das komplette Programm finden Interessierte unter: http://operation-karriere.de.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *