Famulanten-Camp 2013 – Jetzt einsteigen und durchstarten! Eine Initiative der Marienhaus Unternehmensgruppe

4. Juli 2013

in Chancen in Deutschland, Famulatur in Deutschland, Fördermöglichkeiten, Förderung durch Klinikträger

Auch in 2013 heißt es wieder einsteigen und durchstarten, wenn sich im September erneut Medizinstudierende auf dem Nürburgring treffen, um am Famulanten-Camp der Marien-haus Unternehmensgruppe teilzunehmen. Wer z.B. mit einem Chefarzt der Kardiologie zusammen reihenweise EKGs befunden oder das Herz mit dem Ultraschall untersuchen möchte, ist hier genau richtig.

Intensive Betreuung durch Chefärzte und Oberärzte

Marienhaus GmbH_Famulanten- & PJler-Camp 2011_Praktische Sonographie-Übung in einer Kleingruppe

Famulatur auf der Pole-Position – so lautet das Motto des Famulanten-Camps der Marienhaus Unternehmensgruppe, das in diesem Jahr erneut und damit bereits zum fünften Mal seit 2009 in der Zeit vom 09. – 12. September 2013 am Nürburgring stattfindet.

Willkommen sind vor allem Medizinstudierende, die im Jahr 2013 eine Famulatur in einer der Kliniken der Marienhaus Unternehmensgruppe in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Nordrhein-Westfalen oder Hessen absolviert haben.

Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches medizinisches Programm mit vielen interessanten Vorträgen und praktischen Übungen in Kleingruppen im Medical Center am Nürburgring. Eine Reihe von praxisrelevanten Themen wie Nähen, Osteosynthese, Sonografie, EKG als auch die Notfallmedizin gehören zum Kursangebot. Aber auch Softskills wie die Patientenkommunikation werden trainiert.

Erfahrene Chef- und Oberärzte geben viele wertvolle Tipps für das Medizinstudium sowie die anschließende Medizinerkarriere. Übernachtung im Lindner Ferienpark und Verpflegung sind inklusive.

Organisatorisches, Bewerbung und weitere Infos

Marienhaus GmbH_Famulantencamp 2012_Beim Airway-Management im Medical Center am Nürburgring

Die Übernachtung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Lindner Ferienpark aus auch die Verpflegung sind inklusive.

Zudem finden sich im Rahmenprogramm viele Highlights. So besteht die Möglichkeit, hinter die Kulissen der weltbekannten Grand-Prix-Strecke am Nürburgring zu schauen. Ihren Mut und Teamgeist beweisen die Nachwuchsmediziner bei der schwindelerregenden Kletter-Challenge. Und natürlich greifen sie auch aktiv in das Renngeschehen ein, beim alljährlich stattfindenden Marienhaus Kart-Grand-Prix mit anschließender Siegerehrung.

Um sich einen der begehrten Startplätze zu sichern, müssen sich Medizinstudierende für eine mindestens vierwöchige Famulatur in einem der bundesweiten Krankenhäuser der Marienhaus Unternehmensgruppe anmelden. Dies geschieht am besten direkt über den jeweiligen Chefarzt. Hier ist man übrigens auch bei der Suche nach einer Unterkunft in Kliniknähe behilflich.

Eine Übersicht über die Krankenhäuser, die Fachabteilungen und Ansprechpartner sowie das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Internetseite www.famulanten-camp.de.

Anmeldeschluss ist der 15.08.2013.

Interessierte finden hier Erfahrungsberichte von früheren Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Jahren 2010 bis 2012:

Das Famulanten-Camp 2012 – ein Teilnehmer berichtet

Das PJler-Camp 2011 – ein Teilnehmer berichtet

Das Famulanten-Camp 2010 – Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *