El Cambio – der Spezialist für Auslandsaufenthalte in Argentinien, Uruguay und Chile

27. November 2012

in Chancen im Ausland, Famulatur im Ausland, Fördermöglichkeiten, Weitere Förderungen

Zahlreiche Medizinstudierende interessieren sich dafür, eine Famulatur oder einen Abschnitt ihres Praktischen Jahres in Südamerika zu absolvieren. Um wirklich von einem solchen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Medizinstudiums zu profitieren, sind gute Spanischkenntnisse eine zwingende Voraussetzung. Mit El Cambio gibt es eine Einrichtung, die sich auf Sprachreisen nach Argentinien, Uruguay und Chile spezialisiert hat und Medizinstudierende auch bei der Vermittlung von Auslandsplätzen unterstützt.

Wer ist El Cambio?

El Cambio ist ein Spezialist für Sprachreisen nach Argentinien, Uruguay und Chile. Als Serviceleistung bietet El Cambio die Vermittlung von Auslandspraktika, Spanischkursen, Auslandssemester und Unterkünften an. Der Gründer, Marco Pompeo, hat diese Initiative basierend auf eigener Auslandserfahrung in Südamerika gegründet und bietet ausschließlich Städte und Partnerschulen an, die er persönlich kennengelernt und observiert hat. El Cambio unterstützt mit seinem Service vor allem Studenten bei der Organisation von Auslandsaufenthalten in Südamerika.

Was bietet El Cambio?

Skyline von Rosario - Argentinien

El Cambio konzentriert sich im Sprachreisemarkt ausschließlich auf die Länder Argentinien, Uruguay und Chile und gibt wichtige Informationen, Tipps und Erfahrungen aus erster Hand an seine Kunden weiter. Alle Partnerschulen weisen einen hohen akademischen Standard vor und sind von verschiedenen Referenzzentren der spanischen Sprache zertifiziert, wie z.B. vom „Instituto Cervantes“.

Die Organisation hat ihren Ursprung in der Personalberatung. Der Inhaber, Marco Pompeo, rekrutierte Mediziner für die Pharmaindustrie und hat dadurch auch heute noch eine hohe Affinität zu der Medizin. Dieses Know-how kommt vor allem Medizinstudenten zu Gute, die eine Famulatur oder einen PJ-Abschnitt in Argentinien absolvieren wollen. Durch persönliche Beratung und eine gründliche Bedarfsanalyse identifiziert El Cambio vorab die Bedürfnisse von Interessierten und berät zielführend.

In diesem Zusammenhang bietet El Cambio passend zu einer Famulatur oder einem PJ-Tertial in Südamerika einen Spanischkurs gezielt für Medizinstudierende an. Dieser spezielle Mediziner-Spanischkurs kann vorab und während des Auslandsaufenthaltes genommen werden. Sogar ein Online Spanischkurs ist bei Vorkenntnissen vor dem Abflug möglich.

El Cambio hat Kontakte zu öffentlichen Krankenhäusern in Argentinien. In öffentlichen Krankenhäusern darf ein Praktikant generell mehr Verantwortung übernehmen und kann durch mehr Patientendurchlauf mehr praktische Arbeitserfahrung sammeln.

Kontakt

Marco Pompeo

Tel.: +49 (0)89.23 51 58 99
Email:
www.el-cambio.com

Ähnliche Artikel:

  • Famulatur in Argentinien – Gastroenterologie und HepatologieFamulatur in Argentinien – Gastroenterologie und Hepatologie Argentinien, Rosario, Hospital Provincial del Centenario (27.08-28.09.2012) Famulieren im Land des Tangos. Wieder zurück kann ich sagen, dass sich jede Investition in diese Famulatur […]
  • Famulatur in Argentinien – EndokrinologieFamulatur in Argentinien – Endokrinologie Argentinien, Buenos Aires, Hospital Italiano de Buenos Aires (01.04.-04.06.2014) “Che, boludo!” Sowohl die Wahl des Hospital Italiano für meine Famulatur als auch meine Entscheidung für […]
  • PJ in Argentinien – ChirurgiePJ in Argentinien – Chirurgie Argentinien, Buenos Aires, Hospital Alemán (24.02.-15.06.2012) Meine Liebe für die Spanische Sprache und für Großstädte, das „Abenteuer Ausland“ als auch die Suche nach einer Klinik, die […]
  • Auslandsstipendien 2015-2016 – Förderung von MedizinstudentenAuslandsstipendien 2015-2016 – Förderung von Medizinstudenten Nunmehr bereits zum 10. Mal gibt es eine Ausschreibung zur Förderung von Medizinstudierenden, die es zu einzelnen Abschnitten des Medizinstudiums ins Ausland zieht – sei es zu einem […]
  • Vortrag: Famulatur und PJ im AuslandVortrag: Famulatur und PJ im Ausland am 17.06.2015, 18:00 Uhr, Ludwig-Maximilians-Universität München, Hörsaal „Walther-Straub-Institut für Pharmakologie und Toxikologie“, Nußbaumstr. 26, 80336 München Sei es eine Famulatur […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *